Ebenen der Heilung

Wir Menschen sind geistig-seelische Wesen. Was bedeutet das?

Der Mensch besteht nicht nur aus Materie, ihm sind auch ein Geist und eine Seele zu eigen. Und nicht nur der Körper – die „Biomaschine“, die uns wortwörtlich am Laufen hält – kann erkranken.

Was die Schulmedizin unter Krankheit versteht, sind zum Teil ganz normale Prozesse des Körpers, die die Heilung vorantreiben und fälschlicherweise als unerwünschte Symptome medikamentös unterdrückt werden.

Nach meinem Verständnis entsteht „Krankheit“ aus einem Ungleichgewicht heraus. Vereinfacht gesagt: aus einem Zwiespalt zwischen dem, was wir tun, und dem, was wir tun möchten.

Wenn wir unseren Körper, unseren Geist und unsere Seele wieder ins Gleichgewicht bringen und die natürlichen Heilungsprozesse des Körpers unterstützen, statt sie zu unterdrücken, können wir ein gesundes, glückliches und freudvolles Leben führen.

Es nützt nichts, nur die körperliche (materielle) Ebene zu betrachten oder nur die psychische (geistig-seelische) Ebene zu behandeln. Eine gute Behandlung steht auf mehreren Säulen und ist immer ganzheitlich.

→ Erfahre hier mehr über die materielle Ebene der Heilung.

→ Erfahre hier mehr über die geistige / spirituelle Ebene der Heilung.